Taxi App fuer iPhone und iPad jetzt gratis bei iTunes herunterladen Taxi App bei Google Play herunterladen Taxi jetzt online bestellen!

taxi.eu begeistert beim Eurovision Song Contest in Wien

taxi.eu als Event Supplier beim Eurovision Song Contest 2015 in Wien

taxi.eu unterstützte den ESC mit beeindruckender Bilanz

Beim Eurovision Song Contest in Wien stand ein Gewinner bereits fest: taxi.eu.

Alle Stars ließen sich in den umweltfreundlichen Taxis von taxi.eu vor den roten Teppich chauffieren.

Dank des taxi.eu Shuttleservices mit fast 4.400 Fahrten konnten alle 40 Stars, Delegationen und 1.700 akkreditierte Journalisten zuverlässig und umweltfreundlich zu den zahlreichen ESC Veranstaltungen befördert werden.

Operativer Partner für taxi.eu in Wien ist die Taxizentrale „Taxi 40100“ gewesen, die diese Herausforderung mit Bravour gemeistert und den Hauptteil der finanziellen Aufwendungen getragen hat.

In Vorbereitung auf den Eurovision Song Contest waren 6 Teslafahrzeuge und 114 weitere Umwelttaxis mit dem offiziellen Logo von taxi.eu und dem Branding des ESC versehen worden.

Ihr Erscheinen stellte einen echten Hingucker im Wiener Stadtbild dar!

Wien hat es geschafft, den ESC als ein publikumswirksames Event zu inszenieren.

Weltweit haben sich rund 200 Millionen Menschen das ESC Finale angeschaut, 100 000 Besucher in der Wiener Stadthalle ihren Favoriten zugejubelt, die Website des austragenden TV Senders ORF verzeichnete 25 Millionen Aufrufe und auch die Facebookseite des ORF erreichte eine Reichweite von 1,2 Millionen Besuchern allein in der Finalwoche.

All diese Zahlen belegen, dass die Sichtbarkeit von taxi.eu in der internationalen Öffentlichkeit während des ESC deutlich zugenommen hat.

Auf zahlreichen Pressefotos vom Roten Teppich ist das taxi.eu Logo prominent platziert und auch die Bilder der 6 Teslafahrzeuge mit dem ESC Branding und dem taxi.eu Logo wurden von vielen Fans auf den mobilen Seiten des ORF positiv bewertet.

Das renommierte Wirtschaftsmagazin „Focus Money Online“ veröffentlichte einen umfangreichen Bericht über die erfolgreiche Präsenz von taxi.eu beim Eurovision Song Contest 2015. Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Wien ESC-Empfang des Bürgermeisters 6

„Green Taxis“ beim Eurovision Song Contest

Zum ersten Mal in der Geschichte des Eurovision Song Contest ist das musikalische Großereignis in diesem Jahr als „Green Event“ ausgerichtet worden.

Entsprechend erfreut zeigten sich der österreichische Umweltminister Andrä Rupprechter und der ORF Generaldirektor Alexander Wrabetz über die 114 Hybrid­ und 6 Tesla-Fahrzeuge der taxi.eu Fahrzeugflotte:

„Eine der ganz großen Herausforderungen bei der Ausrichtung des Song Contest als Green Event war das Thema Mobilität. Daher freut es mich besonders, dass wir unseren internationalen Gästen durch die Zusammenarbeit mit taxi.eu (…) eine attraktive und umweltfreundliche Ergänzung zum öffentlichen Verkehr anbieten können“, sagt ORF­Generaldirektor Alexander Wrabetz.

Wir sind stolz, mit der taxi.eu-App der internationalen Öffentlichkeit die Innovationskraft und Modernität des Taxigewerbes demonstriert zu haben sowie den großen Zusammenhalt der internationalen Taxizentralengemeinschaft.

Einen besonderen Dank für Ihre spontane Unterstützung des Eurovision Song Contest-Projekts möchten wir noch einmal den folgenden Taxizentralen und Unternehmen aussprechen:

  • Taxi 40100 Wien
  • Hansa-Funk Hamburg
  • IsarFunk München
  • taxi.eu Turkey
  • Antwerp-Tax
  • Autolux Brüssel
  • Taxifunk Schwechat
  • fms Systems GmbH
  • Austrosoft Weiss Datenverarbeitung GmbH
  • Taxi Berlin.

Auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit freut sich

Ihr taxi.eu Team